Hat hier jemand Portugal gesagt? 2014 hat die Liebesgeschichte zwischen uns und diesem kleinen Land im Süden Europas angefangen: da waren wir nämlich zum ersten Mal in Portugal und haben unser Herz an Lissabon, Sintra und das Cabo da Roca verschenkt. Liebe auf den ersten Blick könnte man es auch nennen. Umso größer war die Vorfreude auf unseren Road Trip durch die Region Centro de Portugal. Nun, was sollen wir sagen? Freunde und Familie Sommertage haben sich wohl mittlerweile daran gewöhnt, dass wir nicht über die jüngste Reise reden können, ohne dabei in überschwängliche Schwärmerei zu verfallen. Eine Woche waren wir mit unserem Mietauto in der Region Centro de Portugal unterwegs und diese fünf Erlebnisse auf unserem Road Trip lösen in uns nach wie vor Glücksgefühle aus.

1. Sonnenuntergang in der Universitätsstadt Coimbra

Ganz Coimbra ist ein einziges Highlight: die faszinierende Universität samt gigantischer Bibliothek, die kleinen, verwinkelten Gässchen und die authentischen Restaurants. Ganz besonders großartig jedoch ist der Sonnenuntergang von der Stadt mit Blick auf den Rio Mondego. Es gibt unzählige Plätze, von denen man den Sonnenuntergang bewundern kann, darunter zum Beispiel das Café „Loggia“, welches zum Museu Nacional Machado de Castro gehört.

Coimbra Tipps

Coimbra Sonnenuntergang

Coimbra Aussicht

Coimbra beste Aussicht

2. Casas do Côro in Marialva

Da blieb uns doch glatt die Spucke weg, als uns die freundliche Mitarbeiterin der Casas do Côro durch unser Häuschen geleitete. Ja, Häuschen! Uns wurde nämlich für eine Nacht die Penthouse Suite zugewiesen. Können wir das bitte einmal wiederholen: Penthouse Suite. AHH! Wir liefen ungelogen etwa 30 Minuten wie verrückt durch jedes Zimmer, weil wir so überwältigt waren: vom Blick auf die unfassbare Landschaft samt Burgruinen, den wir vom Bett aus genießen durften; von der unglaublich geschmackvollen Einrichtung und von unserer hübschen Terrasse. Die Casas do Côro befinden sich im winzigen Dörfchen Marialva und wenn ihr es irgendwie einrichten könnt, dann legen wir euch wirklich ans Herz, einen Zwischenstopp (oder besser noch längeren Aufenthalt) dort einzulegen. Ganz nebenbei ist der Spa wundervoll und das Abendessen sehr lecker.

Casas do Coro Marialva

Casas do Coro

Marialva Aussicht

Marialva Portugal Tipps

3. Führung durch das Convento de Cristo in Tomar

Ihr müsst wissen: kulturelle bzw. historische Führungen sind für gewöhnlich nicht unsere Lieblingsbeschäftigung. Wenn es ein Guide also schafft, uns für ein Bauwerk zu begeistern, dann heißt das nun wirklich etwas – so geschehen im Christuskloster in Tomar. Das Convento de Cristo, wie es auch genannt wird, muss man sich wirklich unbedingt ansehen, wenn man in Tomar ist. Vielen Dank an dieser Stelle an Sérgio für den Nachmittag. Wir waren schwer begeistert!

Tomar Tipps

Convento de Cristo

Convento de Cristo Tipps

Burg Tomar

4. Spaziergang entlang der Promenade von Costa Nova

Wenn es einem Ort gelingt, uns binnen Minuten in Urlaubsstimmung zu versetzen, dann hat er bei uns schon gewonnen. Für die bunten Häuschen entlang der Strandpromenade von Costa Nova waren wir von Anfang an Feuer und Flamme (und das nicht nur, weil sie ein hervorragendes Fotomotiv sind). Trotz der Farbenvielfalt wirkt der Fischerort angenehm verschlafen, sehr schlicht und stimmig – ganz einfach sympathisch.

Costa Nova Häuser

Promenade Costa Nova

5. Sonnenaufgang im Serra Estrela Nationalpark

Uhrzeit: 6 Uhr morgens. Außentemperatur: 0 Grad Celsius. Zugegeben – wir könnten uns verlockendere Voraussetzungen für einen Start in den Tag vorstellen. Wenn man jedoch direkt vor der Haustüre des Hotels mit einem solch wundervollen Sonnenaufgang begrüßt wird, dann kann man gar nicht anders, als sich Hals über Kopf in den Ort zu verlieben. Liebes Portugal, wir haben (nun schon zum zweiten Mal) eingesehen: du hast es ziemlich drauf!

Serra-Estrela-Sonnenaufgang

Serra Estrela Nationalpark


Vielen Dank an die Region Centro de Portugal für die Einladung zu diesem wunderschönen Road Trip! Wart ihr vielleicht auch schon in der Region? Wir freuen uns über eure Kommentare!