Ihr seid auf der Suche nach Rooftop Bars in Saigon? In diesem Artikel auf unserem Reiseblog verraten wir euch unsere Tipps.

Rooftop Bars in Südostasien sind seltsam. Unten auf den Straßen ist es laut und schmutzig, man sieht auf Knien bettelnde Menschen. Den Liftknopf gedrückt – und schwupps ist man in einer anderen Welt. Alles Glitzer. Alles Glamour. Hallo, Schickimicki. Hallo, südostasiatische Oberschicht. Bis heute fühlen wir uns fremdartig, sobald wir eine solche Bar betreten. Und doch: der Ausblick, die leckeren Cocktails – da werden wir irgendwie schwach. Außerdem kann man so weit oben über den Dächern so wunderbar über das Leben nachdenken und philosphieren, findet ihr nicht auch? Keine Ahnung, wie es euch geht, aber die tiefgründigsten Gespräche haben wir entweder im Flugzeug oder über den Dächern der Stadt.

In Saigon haben wir – Silvester sei Dank – vier Bars besucht. Und von denen möchten wir euch heute erzählen.

Grand Café im Grand Hotel

8 Đồng Khởi Street, District 1; (+84) 8 3915.5555; Homepage

Eine Bar im Grand Hotel – das klingt doch ziemlich stylish, oder? Dachten wir zumindest… In Wahrheit ist das Grand Café vielmehr ein Restaurant, dessen Mobiliar schon etwas in die Jahre gekommen ist. Der Ausblick ist nett, aber irgendwie auch nicht viel mehr als das (Sind wir zu anspruchsvoll?). Toll ist natürlich die Aussicht auf den Fluss. Die meisten Menschen (und es waren nicht viele) waren zum Essen gekommen, einen eigenen Barbereich für stehende Gäste gibt es nicht. Das Ambiente hat uns nicht überzeugt. Resümee: Wir machen uns weiter auf die Suche!

Shri Bar – Centec Tower

72-74 Nguyễn Thị Minh Khai Street, District 1; (+84) 8 3827 9631; Homepage

Dem Jahreswechsel haben wir es zu verdanken, dass wir die Shri Bar kennen lernen durften. Am letzten Tag des Jahres waren wir vorrangig mit Sightseeing beschäftigt, ehe wir uns der Frage stellen mussten: Wo in Saigon kann man in nettem Ambiente Silvester feiern? Gelandet sind wir in der Shri Bar. Obwohl die Terrasse im Freien vorwiegend mit Tischen belegt ist, gibt es auch eine Fläche, auf der man stehend das ein oder andere Getränk genießen kann. Die Cocktails sind unglaublich lecker, das Personal sehr freundlich und man hat einen guten Blick auf das Feuerwerk – wenn auch etwas aus der Entfernung. Silvester in Vietnam ist kein Highlight, absolut nicht: Man sieht sich das Feuerwerk an, wünscht sich ein frohes neues Jahr und das wars dann auch. Nichtsdestotrotz: Wir hatten einen wirklich netten Abend in der Shri Bar.

The Sheraton Bar

88 Đồng Khởi Street, District 1; (+84) 8 3827 2828; Homepage

Im Sheraton wollten wir ursprünglich Silvester feiern, das Eintrittsgeld und die Tatsache, dass man nur vom Inneren das Feuerwerk gesehen hätte, haben uns davon abgehalten. Es gibt eine Terrasse im Freien, die jedoch überdacht ist. Das würde die Atmosphäre noch nicht so sehr trüben, wäre da nicht die Musik. Die war bei unserem Besuch einfach miserabel und nahm die ganze Stimmung: Ein Chart Hit nach dem anderen. In voller Lautstärke. Urghs. Sehr schade, denn die Bar hätte viel mehr Potenzial. Fazit: Ganz gut – aber da ist noch Luft nach oben!

Chill Sky Bar – AB Tower

76 Lê Lai Street, District 1; (+84) 8 3827 2372; Homepage

Die Suche nach unserer Lieblings Bar beenden wir an unserem allerletzten Abend in Vietnam. (Es war wirklich der allerletzte Abend, denn 4 Stunden später saßen wir schon im Flugzeug). Wir steigen aus dem Lift – „Welcome to Chill“. Wir treten ins Freie: Genau DAS haben wir gesucht! Entspannte Lounge-Musik und ein wunderbarer Ausblick lassen unser Herz höher schlagen. Ein Blick in die Karte: Happige Preise, aber glücklicherweise ist gerade Happy Hour. Der erste Schluck unseres „White Sangrias“: Lieblingscocktail gefunden, Lieblingsbar gefunden! Jetzt können wir zufrieden wieder nach Hause fliegen… Tschüss Saigon!


Wart ihr schon in Saigon/Ho-Chi-Minh-Stadt und habt noch weitere Tipps für Rooftop Bars? Wir freuen uns über eure Kommentare.