Wir behaupten mal: Kaum eine Region in Österreich verbindet Kulinarik, Wein und Natur dermaßen gut wie die Südsteiermark. Was dich hier erwartet? Schicke Winzerhotels, urige Buschenschanken und allen voran eine zauberhafte Landschaft mit Weingärten soweit das Auge reicht. Wenn du auf der Suche nach einem genussvollen, entspannten Urlaub bist, dann können wir dir die Südsteiermark nur wärmstens ans Herz legen.

Mittlerweile waren wir schon unzählige Male in der Südsteiermark und verraten dir in diesem Blogartikel unsere persönlichen Tipps für den perfekten Urlaub. Welche Winzer sind empfehlenswert? Wo übernachten? Und welche Ausflugsziele darf man nicht verpassen? Hier kommen unsere Empfehlungen für die Südsteiermark.

1. Südsteiermark: Was dich in der Toskana Österreichs erwartet

Die Südsteiermark beginnt südlich von Graz und zieht sich bis zur Grenze nach Slowenien. Der südlichste Teil der Südsteiermark ist grob gesprochen auch die populärste Region. Hier verläuft die sogenannte Südsteirische Weinstraße. Sie verbindet einige der bekanntesten Orte in der Südsteiermark, darunter Ehrenhausen und Leutschach.

Die sanft hügelige Landschaft hat der Südsteiermark die Spitznamen „steirische Toskana“ bzw. „Toskana Österreichs“ beschert. Und das völlig zurecht: Manche Landzüge erinnern in Ansätzen wirklich sehr an das italienische Original.

Die beliebteste Jahreszeit für einen Urlaub in der Südsteiermark ist ohne Zweifel der Herbst. Kurz vor der Weinlese zeigt sich die Landschaft besonders reizvoll. Außerdem haben die Buschenschanken dann auch geöffnet. Wenn du dir ein Herbstwochenende für deine Reise aussuchst, solltest du rechtzeitig reservieren. Wir selbst waren übrigens auch schon zwei Mal vollkommen außerhalb der Saison in der Südsteiermark (November bzw. Dezember) und auch da haben wir es sehr genossen.

Südsteiermark Tipps

2. Hotel-Tipps für die Südsteiermark

Loisium Südsteiermark

Der absolute Klassiker unter den Weinhotels der Südsteiermark ist das Loisium. Mit seiner modernen, kubusartigen Architektur und dem vielen Holz ist das Loisium ein ziemlicher Blickfang. Dieses stylische Hotel liegt in Ehrenhausen, also ziemlich weit im Süden, kurz vor der Grenze zu Slowenien. Hier bist du mitten im Geschehen: Rundherum findest du wirklich unzählige Winzer.

Die Zimmer sind sehr hell und puristisch eingerichtet – uns persönlich schon fast ein wenig zu steril, aber das ist Geschmackssache. Man fühlt sich dennoch sehr wohl. Kleiner Tipp: Falls du einen schönen Ausblick über die Weingärten genießen möchtest, dann solltest du zumindest die Kategorie „Prestige“ buchen.

Ein besonderes Lob verdient das Frühstück. Das ist im Loisium wirklich ausgezeichnet! Der Spa-Bereich ist kleiner als erwartet, aber wir finden ihn unglaublich gemütlich und einladend. Allerdings kann es im Winter auch mal recht knapp mit den Liegen werden. Es gibt auch einen Outdoorpool, der ganzjährig beheizt wird. Unser Fazit: Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier auf jeden Fall. Wir übernachten immer wieder gerne im Loisium.

Hier kannst du das Hotel buchen: Loisium Südsteiermark

Weingarten-Resort Unterlamm

Mit dem Weingarten-Resort Unterlamm erwartet dich ein wunderschönes Refugium der besonderen Art. Die Anlage besteht aus insgesamt acht freistehenden Apartments, die sich in einem weitläufigen Weingarten befinden. Hier darfst du dich also auf viel Ruhe und Freiraum freuen.

Jedes Apartment ist sehr modern eingerichtet. Die Ausstattung variiert je nach Apartment: So haben manche beispielsweise eine Infrarotkabine oder einen Whirlpool. Gemeinsam haben sie allesamt die wunderschöne Aussicht, die du jeweils von der privaten Terrasse genießen kannst.

Das Frühstück wird in einem liebevoll verpackten Körbchen zur gewünschten Uhrzeit direkt vor die Tür geliefert. Den Inhalt kannst du selbst wählen. Wir haben das Frühstück bei der herrlichen Aussicht wirklich regelrecht zelebriert. In deinem Apartment kannst du übrigens auch direkt zu Abend essen: Auf Wunsch zaubert ein in der Region bekannter Hauben-Koch ein mehrgängiges Menü direkt im Weinhaus.

Unser Fazit: Eine wunderschöne, sehr empfehlenswerte Unterkunft, die mit viel Herzblut und Liebe zum Detail geführt wird.  Schade nur, dass man hier eher am Rand der Südsteiermark nächtigt und viele bekannte Winzer dann doch ein Stück entfernt liegen.

Hier kannst du die Unterkunft buchen: Weingarten-Resort Unterlamm

Weingarten Resort Unterlamm

3. Ausflugsziele & Sehenswertes in der Südsteiermark

Riegersburg

Die mächtige Riegersburg thront weithin sichtbar auf einem knapp 500 Meter hohen Vulkanfelsen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Riegersburg bereits im 12. Jahrhundert. Fest steht jedenfalls, dass sie zu den am besten erhaltenen Festungsanlagen Mitteleuropas zählt.

Um zur Riegersburg zu gelangen, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du nimmst den steilen ca. 20-minütigen Aufstieg in Angriff. Dieser startet bei der Riegersburger Pfarrkirche. Oder aber du gehst es gemütlich an und entscheidest dich für den Panoramalift, der dich in gerade einmal einer Minute in die Höhe bringt.

Infos zum Besuch der Riegersburg

Öffnungszeiten: April und Oktober von 10 bis 18 Uhr, Mai bis September von 9 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
Eintritt: 6 Euro (nur Auf- und Abstieg über Lift oder Weg), 19 Euro (Auf- und Abstieg über Lift oder Weg sowie Burgeintritt mit Museen)

Riegersburg Südsteiermark

Zotter Schokoladen Manufaktur

Einer unserer Lieblingsorte in der Steiermark! Wir haben aufgehört zu zählen, wie oft wir schon dort waren. Zotter macht unserer Meinung nach eine der besten Schokoladen überhaupt und einen Besuch der dazugehörigen Manufaktur können wir dir nur wärmstens empfehlen.

Die Manufaktur kannst du im Rahmen der Schoko-Verkostungstour kennenlernen. Nach einem kurzen Intro-Film zur Geschichte der Manufaktur startet der Rundgang und zwar ganz in deinem Tempo. Du lernst den Herstellungsprozess von der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade kennen. Und das Beste: Du darfst überall probieren! Unser Tipp: Anfangs besser zurückhalten, denn es gibt wirklich so unglaublich viele Genuss-Stationen.

Zur Schokoladenmanufaktur gehört auch der sogenannte Essbare Tiergarten. Dort erwartet dich ein riesiger Erlebnis-Bio-Bauernhof, der sich vor allem bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit erfreut. „Essbar“ übrigens deshalb, da das Fleisch der Tiere im dazugehörigen Restaurant (Öko-Essbar) verarbeitet wird. Zugegeben, das wirkt auf den ersten Blick makaber, ist aber nichts anderes als ein realitätsnaher Zugang zum Fleischkonsum. Außerdem: In der Öko-Essbar gibt’s auch köstliche vegane Gerichte.

Infos zum Besuch der Zotter Schokoladen Manufaktur

Öffnungszeiten: 9 bis 20 Uhr (November bis April bis 19 Uhr)
Eintritt: 17,90 Euro (Eintritt für Schoko-Verkostungstour und Essbaren Tiergarten), der riesige Schoko-Shop kann natürlich kostenlos besucht werden

Kulinarische Weinberg-Wanderung (Grenze Slowenien)

Wanderwege in der Südsteiermark gibt’s wie Sand am Meer. Die meisten davon führen zumindest zeitweise mitten durch die Weinberge und fast immer darfst du dich auf wunderschöne Ausblicke freuen.

Wir persönlich können die kulinarische Weinberg-Wanderung sehr empfehlen. Dieser sehr gemütliche Rundwanderweg verläuft direkt an der Grenze zu Slowenien. Insgesamt ist er etwa 6 Kilometer lang und du bist rund zwei Stunden unterwegs. Du kommst hier unter anderem am berühmten Grenztisch vorbei (Miza na meji). Dieser Tisch steht direkt an der Staatsgrenze – eine Hälfte befindet sich in Österreich und eine in Slowenien.

Die Besonderheit an diesem Wanderweg ist auch, dass du an vielen Einkehrmöglichkeiten vorbeikommst. So liegt das bekannte Weingut Mahorko beispielsweise direkt am Rundwanderweg. Mehr dazu und weitere kulinarische Tipps verraten wir dir an späterer Stelle in diesem Blogartikel.

Schaffelbad in der Therme Loipersdorf

Wenn du dir einen entspannten Wellness-Tag gönnen möchtest, dann können wir dir das Schaffelbad empfehlen. Es gehört zur Therme Loipersdorf, ist aber um einiges ruhiger und exklusiver.

Das Schaffelbad ist ziemlich weitläufig (und anfangs zugegebenermaßen auch recht unübersichtlich). Hier erwarten dich unzählige Saunen und ein sehr schön angelegter Garten mitsamt einem Naturteich sowie einem Thermal-Außenwhirlpool.

Eintritt Tageskarte: 48,50 Euro

Spielfeld (mit Rebenwanderweg)

Spielfeld liegt direkt an der Grenze zu Slowenien. Obwohl das kleine Örtchen objektiv betrachtet wirklich unaufregend ist, hat uns persönlich der leicht morbide Charme ziemlich begeistert. Es lohnt sich, einen Blick ins Schloss Spielfeld zu werfen.

Direkt hinter dem Bahnhof von Spielfeld startet der sogenannte Rebenwanderweg. Er führt als Rundwanderweg etwa 10 Kilometer durch die wunderschönen Weinberge der Südsteiermark. Insgesamt solltest du für diese Wanderung gute drei Stunden einplanen – wenn du einkehrst, entsprechend mehr. Die Beschilderung ist übrigens manchmal ein bisschen verbesserungswürdig, aber keine Sorge: Verlaufen kann man sich nicht wirklich.

Ausflug nach Graz

Vielleicht möchtest du deinen Urlaub in der Südsteiermark mit einem Ausflug in die Landeshauptstadt kombinieren? Graz ist ein wirklich sympathisches Städtchen mit einer sehr hübschen, teils ziemlich verwinkelten Altstadt. Außerdem kann sich das breite Angebot an Kunst und Kultur in der jungen, urbanen StudentInnen-Stadt sehen lassen.

Dein erster Weg in Graz sollte dich unbedingt auf den bekannten Schlossberg führen. Hier thront weithin sichtbar das fotogene Wahrzeichen von Graz: der Uhrturm. Vor allem im Frühling und Sommer finden wir persönlich Graz übrigens sehr sehenswert. Dann versprüht die Landeshauptstadt der Steiermark beinahe schon mediterranes Flair.

Weiterführender Blogartikel: Graz Tipps

4. Essen & Trinken: Restaurant-Tipps für die Südsteiermark

Keine Südsteiermark-Reise wäre komplett ohne den Besuch einer Buschenschank. In einer Buschenschank werden Speisen und Getränke aus eigener Produktion serviert. Es wird nur kaltes Essen angeboten, weshalb die Speisekarte in einer Buschenschank für gewöhnlich einfache und traditionelle Gerichte enthält, wie beispielsweise Aufstrichbrote oder Käseplatten.

Unsere Tipps für Restaurants & Buschenschanken

Gasthaus Haberl & Fink’s: Eines unserer liebsten Restaurants in der Südsteiermark! In diesem Haubenrestaurant speist du in angenehm traditionellem Ambiente. Wir waren schon mehrfach zu Gast und haben stets hervorragend gegessen. Das Preisniveau ist besonders zu Mittag wirklich mehr als fair. Sehr empfehlenswert!

Hiša Denk: Für ein Abendessen rüber nach Slowenien? Das können wir dir nur wärmstens empfehlen! Im Hiša Denk wird slowenische Küche auf höchstem Niveau serviert. Ein Abendessen hier ist wahrlich ein Erlebnis, denn Speisekarte gibt es keine. Man informiert den Kellner über seine Wünsche und lässt sich auch ein wenig überraschen.

Restaurant Mahorko: Allein für den Ausblick lohnt sich ein Besuch im Restaurant Mahorko. Von der Terrasse hast du einen wunderschönen Ausblick auf die Weinberge.

Buschenschank Nekrep: Eine Buschenschank mit einem sehr schönen Ambiente. Besonders die Terrasse mit dem wunderschönen Fernblick ist traumhaft. Perfekt für den Sonnenuntergang!

Buschenschank Repolusk: Eine einfache Buschenschank mit wirklich freundlichem Personal. Von deren Terrasse hast du einen herrlichen Ausblick auf die Weinberge.

5. Wein kaufen: Winzer in der Südsteiermark

Immer, wenn wir in der Südsteiermark sind, nehmen wir natürlich auch die eine oder andere Flasche Wein mit nach Hause. Ein Besuch beim Winzer ist daher in unseren Augen quasi Pflicht. Folgende Weingüter können wir dir empfehlen.

Weingut Gross: Ein sehr sympathisches, traditionell familiengeführtes und dennoch modernes Weingut. Wir lieben den Sauvignon blanc namens Jakobi.

Weingut Erwin Sabathi: Eine Institution in der Südsteiermark. Einige Weine gehören zu den besten des Landes.

Weingut Tement: Eines der besten Weingüter der Südsteiermark – nur zu empfehlen! Eine Übernachtung in den dazugehörigen gediegenen Chalets (Winzarei) möchten wir bald einmal selbst erleben.


Transparenz: Einladung & Affiliate Links

Wir wurden vom Weingarten-Resort Unterlamm für zwei Nächte eingeladen – vielen Dank! Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank von uns beiden!

Warst du schon einmal in der Südsteiermark? Welche Ausflugsziele oder Winzer kannst du noch empfehlen? Wir freuen uns sehr auf deine zusätzlichen Tipps!