Jupidu, wir haben Urlaub gemacht. Kein Kooperationspartner, keine Pressereise – einfach Urlaub! Wenn man, so wie wir, beruflich viel reist, dann ist es umso schöner, einmal ein paar Tage an einem schönen Ort abschalten zu können. Trotzdem haben wir euch natürlich ein paar Impressionen mitgebracht – ganz ohne an den Blog und unsere Social-Media-Kanäle zu denken, schaffen wir es dann doch nicht, nicht einmal im Urlaub. Vielleicht ist ja jemand von euch demnächst oder nächsten Sommer am Wörthersee? Dann zückt schon einmal eure Notizbücher – wir haben ein paar Tipps.

Unsere Unterkunft: Die Parkvilla Wörth

Gewohnt haben wir im wohl schönsten Gebäude des gesamten Wörthersees, der Parkvilla Wörth in Pörtschach, die direkt am See liegt. Unser Zimmer hatte einen lichtdurchfluteten Erker mit Blick auf den See – Wahnsinn! Genau wie das morgendliche Frühstück, dass wir auf der Terrasse mit Blick auf den Wörthersee genießen durften.

Frühstück-Parkvilla-Wörth
Der-schönste-Badesee-Österreichs

Sommer, Sonne, Tretbootfahren

Tretbootfahren = Sommergefühle hoch tausend! Wie gut, dass die Parkvilla Wörth ein Tretboot hat, das man sich kostenlos ausborgen kann. Damit sind wir raus auf den See gefahren und von dort ins Wasser gesprungen. Mehr Sommer geht nicht!

Tretbootfahren-Wörthersee

Tipps-für-den-Wörthersee

Ausflug zum Pyramidenkogel

Keinesfalls verpassen sollte man einen Ausflug auf den Pyramidenkogel. Der Aussichtsturm liegt in der Nähe von Maria Wörth und ist mit dem Auto bequem erreichbar. Wir waren zum Sonnenuntergang dort und sind uns sicher, dass das die beste Zeit für einen Besuch ist! Kommt am besten vor 19 Uhr – danach liegt schon ein Großteil der Landschaft im Schatten. Der Eintritt kostet für Erwachsene 11 Euro.

Pyramiedenkogel-Ausblick

Wörthersee-Tipp-Pyramiedenkogel

Sonnenuntergang-Pyramiedenkogel-1

Schifffahrt am Wörthersee

Was wäre ein Aufenthalt am See ohne die dazugehörige Schifffahrt? Im Frühling, Sommer und Herbst steuern die Linienschiffe der Schifffahrt Wörthersee die wichtigsten Orte an. Ein Tagesticket kostet 14 Euro – damit könnt ihr den ganzen Tag kreuz und quer über den See brausen und ein- und aussteigen sooft ihr möchtet. An Board gibt es Getränke und kleine Snacks und man kann sogar frühstücken.

Schffahrt-Wörthersee

Schlosshotel-Velden

Casino in Velden

Nein, wir sind wahrlich keine Casino-Glückskinder. So gut wie immer verlieren wir all unsere Jetons und gehen mit leeren Taschen nach Hause. Trotzdem wollten wir dem wohl schönsten Casino in Österreich einen Besuch abstatten – allein die Casinoterrasse, die direkt am See gelegen ist, ist es wert. Und siehe da: wir haben zwar nichts gewonnen, aber immerhin auch nichts verloren. Jupidu!

Casino-Velden-Tipps

Sundowner bei Jilly Beach

Die wohl schönste Bar für den Sonnenuntergang ist das Jilly Beach. Die Tische am Steg sind abends zwar den Restaurantgästen vorenthalten, aber auch von den restlichen Tischen hat man einen tollen Blick auf den See. Sehr empfehlenswert sind übrigens der Bellini (mit selbstgemachtem Pfirsichmus) und der Lillet Beach (mit frischen Beeren). Im Jilly Beach kann man übrigens auch hervorragend zu Mittag essen. Die Preise sind erwartungsgemäß ziemlich gehoben, aber das ist kein Wunder bei dieser herrlichen Lage.

Sonnenuntergang-Pörtschach-Wörthersee

Sommer am Wörthersee

Ausflug nach Klagenfurt

Ein kurzer Ausflug in die Landeshauptstadt Klagenfurt musste natürlich auch sein. Den Lindwurm haben wir zwar verpasst (danach gesucht haben wir ehrlich gesagt auch nicht), dafür haben wir dem von uns heiß geliebten Eis-Greissler in der Klagenfurter-Filiale einen Besuch abgestattet. Unsere Empfehlung: Haselnuss, Butterkeks oder Himbeere (oder am besten alle drei) – yummy!

Klagenfurt-Innenstadt

Klagenfurt-Eiskreisler

Ausflug nach Maria Wörth

Der kleine, hübsche Ort Maria Wörth ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Viel zu tun gibt es auf der Halbinsel nicht, aber das ist genau das, was uns gefällt. Vom Friedhof nahe der Kirche auf der Anhöhe hat man einen netten Ausblick und wer Lust auf ein Eis hat, kann bei Charly Temmel direkt an der Promenade zuschlagen.

Kirche-Maria-Wörth


Wart ihr schon einmal im Sommer am Wörthersee? An welchem Ort habt ihr übernachtet und wo hat es euch am besten gefallen? Wir freuen uns auf eure Tipps und Kommentare!