Was wäre eine Städtereise ohne gutes Essen? Willkommen in Stuttgart, in der Stadt der Maultaschen und Käsespätzle. Was wir auf unseren mittlerweile zwei Reisen nach Stuttgart gelernt haben: Genuss ist den Schwaben wichtig und gutes Essen hat hohen Stellenwert.

All unsere Tipps für die schönsten Sehenswürdigkeiten und Ausblicke in Stuttgart haben wir dir ja schon in einem anderen Artikel vorstellt: Stuttgart Reisetipps. In diesem Blogartikel soll es um unsere kulinarischen Empfehlungen mit Tipps für Cafés und Restaurants in Stuttgart gehen.

Wir zeigen dir, welche regionalen Spezialitäten du unbedingt probierten solltest und wo du in Stuttgart lecker essen gehen kannst. Kleine Vorwarnung: Es könnte sein, dass dich dieser Blogartikel hungrig macht. Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt.

1. Regionale Spezialitäten in Stuttgart, die du probieren solltest

Maultaschen

Der absolute Klassiker in Stuttgart! Diese Nudelteigtaschen sind traditionellerweise mit Fleisch und Zwiebeln gefüllt. Es gibt aber mittlerweile auch vegetarische oder sogar vegane Optionen.

Maultaschen werden entweder geschmälzt (mit Butter und Zwiebeln), angebraten oder in einer Suppe (Brühe genannt) serviert. Am häufigsten findet man Variante Nummer eins – dazu gibt es üblicherweise Kartoffelsalat.

Maultaschen Stuttgart Tipps

Käsespätzle

Unser persönlicher Favorit der schwäbischen Küche sind Käsespätzle. Die gibt es bei uns in Österreichs ja ebenfalls, wobei sie überall ein wenig anders schmecken.

Die schwäbischen Käsespätzle werden mit Bergkäse bzw. Emmentaler zubereitet und natürlich mit Röstzwiebeln bestreut. Als Beilage gibt’s meist einen Blattsalat. Insgesamt ein sehr deftiges, aber einfach unglaublich leckeres Gericht. Yummy!

Käsespätzle Stuttgart Tipps

Zwiebelrostbraten

Wie der Name schon verrät, geht’s hier um Zwiebeln und Rostbraten – und zwar in Kombination. Anders als in Wien, wo man das Fleisch häufig flach klopft, wird der Rostbraten in Stuttgart eher als Steak serviert. Innen ist das Fleisch also noch rosa.

Als Beilage werden traditionellerweise Spätzle gereicht. Dazu gibt’s noch eine leckere, würzige Sauce. All jene, die Fleisch essen, sollten dieses Gericht unbedingt probieren.

Zwiebelrostbraten Stuttgart

Ofenschlupfer

Der süße Abschluss darf natürlich nicht fehlen. Im Schwabenland kommt häufig der sogenannte Ofenschlupfer auf den Tisch. Dieser süße Brotauflauf aus Hefezopf (Striezel), Äpfeln und Rosinen erinnert an den österreichischen Scheiterhaufen und ist einfach ein Gedicht.

Am besten schmeckt er noch warm und in Kombination mit Vanilleeis und Vanillesauce. Wir empfehlen dir unbedingt, dieses Dessert mindestens einmal zu probieren, wenn du in Stuttgart bist.

Ofenschlupfer Stuttgart Tipps

2. Cafés und Restaurants in Stuttgart: Unsere Tipps

Traditionelle schwäbische Küche: Restaurant-Tipps

Gasthaus zur Linde

Einer unserer Favoriten in Stuttgart. Wenn du traditionelle Küche in etwas gehobenem Ambiente genießen möchtest, bist du hier goldrichtig. Auf der Speisekarte stehen sämtliche regionale Spezialitäten, die man sich nur wünschen kann.

Wir durften uns im Gasthaus zur Linde einmal quer durch die Speisekarte probieren und sogar einen Blick in die Küche werfen. Unser Fazit: Hier wird mit sehr viel Liebe und Leidenschaft gekocht, und das schmeckt man auch.

Kleiner Tipp: Lass dir noch ein bisschen Platz fürs Dessert übrig. Den Ofenschlupfer hier solltest du nämlich nicht verpassen. Der ist ein Traum!

Adresse & Anfahrt: Sigmaringer Straße 49, 70567 Stuttgart / U-Bahn-Station Möhringen (U3, U5, U6, U8, U12)

Weinstube Fröhlich

Sehr gute traditionelle Küche gibt es in der gutbürgerlichen Weinstube Fröhlich. Nicht irritieren lassen: Diese befindet sich mitten im Rotlichtviertel. Das tut der Attraktivität der Weinstube Fröhlich aber absolut keinen Abbruch.

Weil die Temperaturen bei unserem Besuch sehr sommerlich waren, haben wir im hübschen, begrünten Innenhof Platz genommen und uns dort die hausgemachten Käsespätzle schmecken lassen. Drinnen, in den holzvertäfelten Räumen, sitzt man sehr urig.

Adresse & Anfahrt: Leonhardstraße 5, 70182 Stuttgart / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14)

Herr Kächele

Schwäbische Maultaschen als Fastfood? Her damit! Bei Herrn Kächele gibt’s die Maultaschen in dreifacher Ausführung: klassisch mit Fleisch, vegetarisch und vegan. Ganz Eilige bekommen die Maultaschen hier sogar auf die Hand, also “to go”.

Kathi hat die vegane Variante getestet und war begeistert – sehr würzig und einfach lecker. Dazu gibt’s schwäbischen Kartoffelsalat. Falls du deinen Hunger also schnell und kostengünstig stillen möchtest, dann schau hier vorbei. Es lohnt sich!

Adresse & Anfahrt: mehrere Standorte z.B. Schulstraße 2, 70173 Stuttgart / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14) oder U-Bahn-Station Charlottenplatz (U5, U6, U7, U12, U15)

Herr Kächele Stuttgart

Junge, internationale Küche & hübsche Cafés

Reiskorn

Einfach großartig! Serviert wird ein Mix aus internationaler Küche aus allen Ländern der Welt – das Beste vom Besten sozusagen. Das Restaurant ist nicht rein vegetarisch, aber für Vegetarier und auch Veganer definitiv geeignet.

Es gibt einen winzig kleinen, aber wundervoll eingerichteten Innenhof und auch einen Schanigarten vor dem Restaurant. Einziges Manko: Das Reiskorn hat nur abends geöffnet. Sehr empfehlenswert!

Adresse & Anfahrt: Torstraße 27, 70173 Stuttgart / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14)

Restaurant Reiskorn Stuttgart

The Gardener’s Nosh

Wer Avocado Toast mit pochierten Eiern, Breakfast Bowls oder Chia Pudding sucht, ist im Gardener’s Nosh gut aufgehoben. Dieses junge, hippe Lokal ist einer der neuen Frühstücks-Hotspots in Stuttgart. Es werden aber auch Mittag- und Abendessen serviert.

Vor dem Lokal gibt es einen Gastgarten, drinnen sitzt du an Holztischen inmitten von Pflanzen. Unser Fazit: Sehr empfehlenswert, wenn du zentrumsnah frühstücken möchtest.

Adresse & Anfahrt: Calwer Straße 62, 70173 Stuttgart / U-Bahn-Station Rotebühlplatz (U2, U4, U14, U34)

Netzer

Das helle, stylishe Netzer liegt im Westen Stuttgarts ganz in der Nähe des Feuersees. Serviert wird moderne, internationale Küche mit vielen vegetarischen und veganen Optionen. Wir waren zum Mittagessen dort. Die Mittags-Wochenkarte ist zwar überschaubar, aber dafür genau nach unserem Geschmack.

Wir haben wirklich ausgezeichnet gegessen und auch das freundliche Service ist sehr zu loben. Das Ambiente mag für manch einen Geschmack vielleicht ein bisschen zu steril wirken. In den Fensterbänken sitzt man aber sehr gemütlich, wie wir finden.

Adresse & Anfahrt: Herzogstraße 4, 70176 Stuttgart / S-Bahn-Station Feuersee (diverse S-Bahnen)

Tarte & Törtchen

Eines unserer allerliebsten Cafés in ganz Stuttgart ist die bezaubernde Patisserie Tarte & Törtchen. Hier werden in liebevoller Detailarbeit kleine, köstliche Kunstwerke geschaffen. Außerdem gibt’s herrliches Frühstück.

Was wir am Konzept im Tarte & Törtchen besonders mögen: Wie wir von der jungen, sympathischen Chefin höchstpersönlich erfahren haben, wird großen Wert auf regionale, biologische Zutaten gelegt. Da kann es schon einmal vorkommen, dass es keine Frühstückseier gibt, weil die Hühner einfach gerade nicht genügend Eier gelegt haben.

Das Ambiente im Café ist sehr stilvoll, aber trotzdem gemütlich – einfach zum Wohlfühlen. In den warmen Monaten kannst du auch draußen im Gastgarten Platz nehmen.

Adresse & Anfahrt: Gutbrodstraße 1, 70197 Stuttgart / U-Bahn-Station Schwab-/Bebelstraße (U2, U29, U34)

Zimt & Zucker

In Heusteigviertel, einer ruhigen Gegend mit vielen Gründerzeithäusern, liegt das sehr nette Café Zimt & Zucker. Es gibt jede Menge Kuchen und Torten, Frühstück, Lunch und natürlich Tee und Kaffee. Unsere Entscheidung fiel auf den Käsekuchen, der sehr gut war.

Der bunte Stilmix im Inneren des Cafés ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber jedenfalls ziemlich gemütlich. Draußen vor dem Lokal sitzt man im Sommer ganz besonders nett. Unser Fazit: Perfekte Anlaufstelle für den Nachmittagskuchen.

Adresse & Anfahrt: Weißenburgstraße 2c, 70180 Stuttgart / U-Bahn-Station Österreichischer Platz (U1, U9, U34)

Zimt Zucker Stuttgart

Hüftengold

Das Hüftengold ist mittlerweile schon so etwas wie eine Institution, denn wir kennen kaum einen Blogartikel über Stuttgart, der es nicht anführt. Serviert wird Frühstück und Mittagessen sowie dazwischen Kaffee und Kuchen.

Wir waren zum Mittagessen dort und haben sehr lecker gegessen. Coole Sache: Zum Dessert kannst du dir hier einen Espresso mit einem halben Kuchen bestellen.

Adresse & Anfahrt: Olgastraße 44, 70182 Stuttgart / U-Bahn-Station Olgaeck (U5, U6, U7, U12, U15)

Lumen

Das Lumen liegt im Westen Stuttgarts in der Nähe des Feuersees und ist Frühstücks-, Mittags- und Abendlokal in einem. Das Lokal ist „shabby chic“ eingerichtet und sehr gemütlich – ein bisschen wie ein großes Wohnzimmer.

Wir waren zum Frühstück dort und fanden es sehr lecker. Die Auswahl ist ziemlich umfangreich: Es gibt beispielsweise verschiedenste Omeletts, Müsli, Pancakes oder auch Avocado-Brot mit Spiegeleiern.

Adresse & Anfahrt: Schwabstraße 65, 70197 Stuttgart / U-Bahn-Station Schwab-/Bebelstraße (U2, U29, U34) oder S-Bahn-Station Schwabstraße (diverse S-Bahnen)

Lumen Stuttgart

After-Work & Abend

Sky Beach Stuttgart

Die letzte Etage eines Parkdecks wird im Sommer zum Stadtstrand in luftiger Höhe. Loungemusik, Palmen, Liegestühle und Sand: Der Sky Beach ist Sommerfeeling pur. Die Getränke holst du dir direkt an der Bar. Es gibt auch ein paar kleine Snacks.

Der Sky Beach ist prinzipiell kostenlos, nur bei bestimmten Events wird Eintritt verlangt (beispielsweise beim After-Work am Mittwoch). Im Winter wird der Sky Beach übrigens zu Sky Nature – das Konzept ist recht ähnlich, bloß der Sand wird durch Pflanzen getauscht und die Sommercocktails durch heiße Getränke.

Adresse & Anfahrt: Königstraße 6, 70173 Stuttgart / U-Bahn- bzw. S-Bahn-Station Hauptbahnhof (mehrere Linien)

Eduard’s

Ganz zufällig kamen wir am Eduard’s vorbei und ließen uns – so ehrlich müssen wir sein – vom schicken Design anziehen. Das Lokal liegt in der Fußgängerzone von Stuttgart gleich neben der Großen Markthalle.

Einen Besuch können wir dir vor allem im Frühling und Sommer empfehlen, wenn man draußen sitzen kann. Perfekt für eine kleine Stärkung nach dem Sightseeing oder einen After-Work-Drink, um den Tag ausklingen zu lassen.

Adresse & Anfahrt:  / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14) oder U-Bahn-Station Charlottenplatz (U5, U6, U7, U12, U15)

Eduards Stuttgart

Paul & George

Die vielleicht angesagteste Cocktailbar Stuttgarts ist das Paul & George. Backsteinwände, Thonet-Stühle, schummriges Ambiente und KellnerInnen mit weißen Hemden und Hosenträgern – die Location ist schon etwas Besonderes.

Das Paul & George befindet sich im Rotlichtviertel (gleich ums Eck der oben erwähnten Weinstube Fröhlich). Die wenigen Plätze draußen vor der Bar sind an warmen Tagen heiß begehrt. Unser Fazit: Perfekt geeignet, um den Tag bei einem Gin Tonic ausklingen zu lassen.

Adresse & Anfahrt:  / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14)

3. Markthalle & Wochenmarkt

Markthalle Stuttgart

Beim Thema Kulinarik darf natürlich die wunderschöne Jugendstil-Markthalle Stuttgarts nicht fehlen. In herrlichem Ambiente kannst du hier allerhand Köstlichkeiten kaufen.

Adresse & Anfahrt: Dorotheenstraße 4, 70173 Stuttgart / U-Bahn-Station Charlottenplatz (U5, U6, U7, U12, U15)
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7:30 bis 18:30 Uhr, Samstag von 7 bis 17 Uhr

Markthalle Stuttgart

Wochenmarkt auf dem Markt- und dem Schillerplatz

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag geht am Vormittag auf dem Mark- sowie dem Schillerplatz der Stuttgarter Wochenmarkt über die Bühne.

Auf diesem Bauernmarkt kannst du jede Menge regionale Köstlichkeiten kaufen, darunter Obst, Gemüse, Käse, Backwaren, Fisch und auch Blumen oder etwa Honig. Wir beobachten ein solches Markttreiben ja immer sehr gerne, daher schauen wir bei Bauernmärkten liebend gerne vorbei.

Adresse & Anfahrt:  / U-Bahn-Station Rathaus (U1, U2, U4, U9, U14)
Öffnungszeiten:
Dienstag und Donnerstag von 7 bis 13 Uhr, Samstag von 7 bis 13:30 Uhr

4. Hotel-Tipps für Stuttgart

Wir haben in Stuttgart bisher in zwei verschiedenen Hotels übernachtet, die wir dir beide empfehlen können:

Option 1: Waldhotel Stuttgart

Das sehr ruhige Waldhotel Stuttgart liegt im Grünen am Waldrand, ganz in der Nähe des Fernsehturms. Mit der U-Bahn bist du allerdings in nur wenigen Stationen im Zentrum. Die Zimmer sind gemütlich und die Betten sehr bequem.

Das Frühstück ist ein Traum. Hier gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt. Bei schönem Wetter kannst du auch draußen im Garten frühstücken. Fazit: Ideal für all jene, die gerne etwas abseits des Trubels übernachten möchten.

Hier kannst du das Hotel buchen: Waldhotel Stuttgart

Option 2: Aloft Stuttgart

Wenn du lieber direkt im Zentrum wohnen möchtest, können wir dir das Aloft Stuttgart empfehlen. Die Zimmer sind recht klein, aber die Betten dafür unglaublich bequem.

Das Hotel liegt direkt neben der berühmten Stadtbibliothek und nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt. Das Hotel befindet sich zwar direkt an einer Straße, allerdings sind die Fenster sehr gut gedämmt, sodass du vom Straßenlärm nichts mitbekommst.

Hier kannst du das Hotel buchen: Aloft Stuttgart

Aloft Stuttgart


Transparenz: Werbung & Affiliate Links

Dieser Blogartikel entstand in Zusammenarbeit mit Stuttgart Tourismus. Vielen Dank für die tolle Reise! Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank von uns beiden!

Warst du schon einmal in Stuttgart oder kommst vielleicht sogar von dort? Verrate uns doch deine liebsten Cafés und Restaurants in Stuttgart – wir freuen uns auf deinen Kommentar!