Die Provinz Ben Tre und die gleichnamige Hauptstadt befinden sich mitten im Mekong Delta – jenem Flussdelta, das sich am südlichsten Zipfel Vietnams befindet. Umgeben von üppig grüner Vegetation kannst du hier das authentische Vietnam abseits ausgetretener Pfade erkunden.

Ben Tre ist als Kokosnuss-Provinz bekannt: Hier wachsen so viele Kokosnüsse wie kaum anderswo in Vietnam. Und die Kokosnüsse von Ben Tre schmecken auch wirklich hervorragend, wie wir selbst testen konnten. Wir haben selten solch gute Kokosnüsse getrunken wie in Ben Tre.

Überlegst du, demnächst nach Ben Tre zu reisen und möchtest wissen, was dich erwartet? In diesem Blogartikel erzählen wir dir von unseren Erfahrungen. Wir verraten unsere persönlichen Tipps und zeigen dir, warum das Mekong Delta unbedingt auf deiner Reiseroute liegen sollte.

Fischerdorf Mekong Delta

Kokosnüsse Ben Tre

1. Ben Tre: Die Kokosnuss-Provinz im Überblick

Das Städtchen Ben Tre befindet sich im Herzen des Mekong Deltas. Das einzigartige Flussdelta im Süden von Vietnam ist von mehreren Flussarmen und unzähligen Kanälen durchzogen. Die Vegetation ist üppig und grün, die Menschen sehr freundlich (so freundlich wie gefühlt sonst nirgendwo in Vietnam) und die Atmosphäre entspannt. Kurzum: Das Mekong Delta ist wirklich ein Ort, der unserer Meinung nach bei keiner Vietnam-Reise fehlen sollte.

Für die meisten Reisenden ist Can Tho die erste (und oft einzige) Station im Mekong Delta. Ben Tre hingegen sieht viel weniger Touristinnen und Touristen. Dabei ist die Flusslandschaft rund um Ben Tre mindestens genauso reizvoll.

Die Stadt Ben Tre selbst ist allerdings überraschend belebt. Gerechnet hatten wir mit einem idyllischen, verkehrsarmen Provinz-Örtchen. Wir fanden uns jedoch in einer kleinen Metropole inmitten hupender Mopeds wieder. Etwas außerhalb des Zentrums sieht die Sache aber ganz anders aus. Eine Fahrt entlang der Kanäle rund um Ben Tre ist Idylle pur!

Was kann ich in Ben Tre erleben?

Möchtest du das authentische Vietnam erleben und einen Einblick ins ländliche Leben der Menschen erhalten? Dann ist Ben Tre definitiv das richtige Reiseziel für dich. Viele übernachten beispielsweise auch in einem Homestay, um das Erlebnis so authentisch wie möglich zu gestalten. Unseren Übernachtungs-Tipp für Ben Tre verraten wir dir am Ende dieses Blogartikels.

Die meisten (so auch wir) erkunden die Region auf dieselbe Art und Weise wie sich auch die Einheimischen größtenteils fortbewegen: Mit dem Boot. Du fährst an den Häusern am Fluss vorbei, wirfst einen Blick in die Hinterhöfe, beobachtest die Menschen bei ihrer Arbeit und erkennst einmal mehr, warum der Mekong die Lebensader Südostasiens genannt wird. Der Mekong und seine Flussarme bzw. Kanäle bestimmen schlichtweg den gesamten Alltag der Bevölkerung.

Ebenfalls beliebt ist ein Ausflug mit dem Fahrrad. Obwohl das Ortszentrum sehr hektisch ist, erreichst du ziemlich schnell das ländliche Ben Tre. Wir lieben es, eine Region vom Fahrrad aus zu erkunden – auch wenn das Ganze in Südostasien oft ein schweißtreibendes Unterfangen ist, erhält man einen tollen Einblick in das Leben der Menschen.

Wo liegt Ben Tre und wie komme ich hin?

Ben Tre liegt im Osten des Mekong Deltas, welches sich ganz im Süden Vietnams befindet. Von Saigon aus erreichst du Ben Tre üblicherweise mit dem Bus. Busse nach Ben Tre starten in Saigon meist am Mien Tay Busbahnhof. Die Fahrt dauert gut zwei Stunden – je nach Verkehr auch mal länger. Ein Busticket für diese Strecke kostet ungefähr 70.000 VND pro Person.

Solltest du bereits im Mekong Delta sein, so gibt es von sehr vielen Orten (z.B. Can Tho) ebenfalls Busverbindungen nach Ben Tre. Allerdings sind hier vorwiegend “Local Buses” unterwegs, also jene Busse, die tendenziell weniger komfortabel sind und von Einheimischen genutzt werden. Die Busse fahren eher unregelmäßig – wir würden dir empfehlen, vor Ort (z.B. in deiner Unterkunft) nach der aktuellen Abfahrtszeit zu fragen.

Wir selbst reisten von Can Tho nach Ben Tre. Da wir den direkten Bus verpasst hatten, fuhren wir mit einem Bus der empfehlenswerten Busgesellschaft Phuong Trang (Futa Lines) bis My Tho. Von dort nahmen wir uns ein Taxi bis Ben Tre.

Ben Tre Mekong Delta

2. Tagesausflug durch die Provinz Ben Tre: Unsere Erfahrungen

Wir empfehlen dir, die Provinz Ben Tre im Rahmen eines Tages- bzw. Halbtagesausflugs kennenzulernen. Je nachdem, für welchen Anbieter bzw. welche Tour du dich entscheidest, werden unterschiedliche Stopps angesteuert. Wenn möglich, dann raten wir dir zu einer privaten Tour. Das Erlebnis wird einfach persönlicher.

Auf unserer Tour besuchten wir unter anderem eine Ziegel-Fabrik und eine Kokosnuss-Bonbon-Fabrik (so gut!). Wir waren zu Gast bei einer einheimischen Familie, die uns das umfangreichste Mittagessen unserer gesamten Vietnam-Reise auftischte. Wir durften uns aus deren Garten eine Papaya pflücken, tranken die beste und süßeste Kokosnuss unseres Lebens, aßen die ungewöhnlichsten Früchte (schon mal Wasserkokosnuss probiert?), fuhren mit einem winzigen Boot durch die Kanäle des Mekong Deltas und beobachteten die Menschen beim Fischen.

Du merkst vielleicht anhand unserer Erzählung schon: Natürlich sind die Touren in Ben Tre ganz klar auf Touristinnen bzw. Touristen ausgerichtet. Wir empfanden den Tag aber dennoch als sehr spannend und möchten die Erfahrungen nicht missen.

Sehr empfehlenswert sind übrigens die Touren von DinHo Ecotour. Angeboten werden ausschließlich Privattouren, die du über die Dinho Ecotour Facebook Seite buchen kannst.

Papaya Pflücken Tipps

Ziegelfabrik Vietnam Tipps

3. Übernachten in Ben Tre: Unser Hotel-Tipp

Suchst du einen ganz besonderen Rückzugsort? Dann können wir dir die Unterkunft Mekong Home von ganzem Herzen empfehlen. Das Konzept erinnert ein wenig an ein Homestay mit Luxus-Charakter. Die gesamte Anlage ist mit wahnsinnig viel Gespür und Liebe fürs Detail eingerichtet – hier fühlt man sich vom ersten Moment an wie Zuhause.

Die Gastgeber-Familie tut alles nur erdenklich Mögliche, um dir einen schönen Aufenthalt zu ermöglichen. Beispielsweise werden kostenlose Kochkurse angeboten. Auch die Bootstouren, die direkt vom Steg des Hotels starten, sind sehr zu empfehlen. Die Zimmer in den Bungalows sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Hier fehlt es einem wirklich an nichts.

Die Unterkunft liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums von Ben Tre – mit dem Auto sind es etwa 25 Minuten. Aber ganz ehrlich: Das Zentrum von Ben Tre ist ohnehin keine Schönheit, daher stört das nicht im Geringsten. Das Mekong Home ist eine Oase der Ruhe und rundum empfehlenswert!

Hier kannst du die Unterkunft buchen: Mekong Home

Ben Tre Tipps


Transparenz: Affiliate Links

Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank von uns beiden!

Warst du bereits in Ben Tre oder an einem anderen Ort im Mekong Delta? Wie waren deine Erfahrungen? Hast du noch weitere Tipps? Oder möchtest du das Mekong Delta ebenfalls bereisen und hast noch Fragen? Wir freuen uns auf deinen Kommentar!