Endlich kommen wir dazu, dir von den wundervollen Restaurants und Cafés in Ubud auf Bali vorzuschwärmen. Ubud ist ein Paradies für Reisende, die Wert auf gesundes, vegetarisches oder veganes Essen legen. Wir haben dort bisher schon unzählige Cafés besucht, aber das hier sind unsere absoluten Favoriten.

Cafe Tipps Ubud

1. Unsere liebsten Restaurants und Cafés in Ubud

Clear Cafe

Schon das Eingangstor macht Vorfreude auf das, was sich im Inneren des Clear Cafe versteckt. Auf zwei Etagen kann man auf verschiedensten Sitzmöglichkeiten Platz nehmen. Unweit des Zentrums von Ubud fühlt man sich im Clear Cafe wie in einer Oase.

Nicht weniger beeindruckend ist übrigens die Speisekarte: serviert wird von asiatischem bis zu westlichem Essen alles, was das Herz begehrt. Die Getränkekarte ist ebenfalls sehr umfangreich und auf Smoothie- und Shakes-liebende Personen ausgerichtet. Eine klare Empfehlung gibt es an dieser Stelle für das hervorragende Pad Thai sowie den „Chai Iced Dream“.

Einzig das WLAN ist sehr langsam, was schade ist, denn sonst wäre der Ort auch ein großartiger Arbeitsplatz.

Adresse: Jalan Hanoman No. 8, Ubud

Clear Cafe Bali

KAFE

Das KAFE gehört zum bekannten „The Yoga Barn“, liegt allerdings ein Stück davon entfernt. (Hinweis: Es ist nicht zu verwechseln mit dem Garden Kafe, von dem wir gleich noch erzählen.) Das KAFE ist kein rein vegetarisches Restaurant, wie man vielleicht vermuten würde, es gibt allerdings genügend gesunde Gerichte auf der Speisekarte.

Man legt hier außerdem nach eigener Aussage Wert auf regionale Bio-Produkte. Serviert wird Frühstück, Mittag- und Abendessen. Das Restaurant ist sehr gemütlich mit viel Holz und Grün gestaltet. Am besten gefällt es uns oben auf der kleinen Terrasse. Achja und der Iced Cappuccino ist der beste, den man in Ubud serviert bekommt.

Adresse: Jalan Hanoman No. 44B, Ubud

La Pacha Mama

Wow! Rein zufällig sind wir über dieses Restaurant gestolpert, weil es nahe unserer Unterkunft lag (Sri Ratih Cottages – sehr empfehlenswert, mehr dazu weiter unten in diesem Blogartikel).

Im La Pacha Mama wird vegetarisches mexikanisches Essen serviert – und zwar auf höchstem Niveau. Die Köche haben’s wirklich drauf. Und so ganz nebenbei ist das Ambiente einfach großartig. Manchmal wird sogar stimmungsvolle Live-Musik gespielt. Das Restaurant liegt etwa 15 Gehminuten von Ubuds Zentrum entfernt und ist wirklich ein kleiner Geheimtipp.

Adresse: Jalan Raya Penestana Kelod No. 1, Ubud

La Pacha Mama Ubud

The Garden Kafe (The Yoga Barn)

Das Garden Kafe befindet sich auf dem Areal des Yogazentrums „The Yoga Barn“. Es lohnt sich also, nach einer Yogaeinheit vorbeizuschauen. Auf der Speisekarte befinden sich neben ein paar Frühstücksgerichten auch kleine Snacks und viele Smoothies und Juices.

Wie zu erwarten ist das Essen sehr, sehr gesund und überaus lecker – raw und vegan ist quasi Standard. Auf dem Foto siehst du beispielsweise das „Living Granola“ mit Datteln, Nüssen, Ananas und Cashewmilch. Achtung: Das Garden Kafe schließt schon um 19 Uhr. Für ein Abendessen muss man also woanders hinschauen.

Adresse: Jalan Raya Pengosekan, Ubud

The Garden Kafe Ubud

Alchemy

Das Alchemy ist die balinesische Version eines Reformhauses mit integriertem Bioladen. Serviert wird ausschließlich veganes Raw Food – falls du es also lieber klassisch oder bodenständig magst, bist du hier definitiv falsch.

Es gibt Frühstück, Salate (auf dem Foto zu sehen) und Hauptspeisen. Außerdem ist das Alchemy für die große Auswahl an kreativen, veganen Desserts bekannt, darunter Eis und Torten.

Das Alchemy liegt ein wenig außerhalb des Zentrums im Stadtteil Sayan (nahe des La Pacha Mama). Zu Fuß bist du vom zentralen Markt in Ubud ungefähr 20 Minuten unterwegs. Mit dem Roller geht es bedeutend schneller.

Adresse: Jalan Penestanan Kelod No. 75, Ubud

Alchemy Ubud

East Village Boutique Coffee House

Ganz zufällig sind wir bei unserem letzten Aufenthalt in Ubud am East Village vorbei gekommen. Ab diesem Tag haben wir uns unsere tägliche Koffeindosis hier abgeholt. Wenn du auf der Suche nach hervorragendem Espresso bist, dann ist das East Village deine Anlaufstelle.

Das Café ist eher klein und die Holzbänke sind nicht unbedingt dafür gemacht, dass man ewig verweilt – dennoch mögen wir das schlichte Interieur sehr. Der Service ist außerdem ausgesprochen freundlich. Es gibt auch ein paar Snacks (Smoothie Bowls und Sandwiches), aber ins East Village kommt man definitiv für den guten Kaffee.

Adresse: Jalan Hanoman No. 56, Ubud

2. Übernachten in Ubud: Unsere Hotel-Tipps

In Ubud gibt es eine unübersichtlich große Auswahl an Unterkünften. Empfehlen können wir dir diese beiden Hotels, in denen wir selbst schon übernachtet haben.

Sri Ratih Cottages: Unser Favorit! Die recht weitläufige Anlage ist wunderschön und sehr gepflegt. Der Pool ist toll. Das Sri Ratih befindet sich etwas außerhalb des Ortszentrums. Zu Fuß bist du aber in 10 Gehminuten im Zentrum. Die Zimmer sind sehr hübsch und das Frühstück lecker. Besondere Erwähnung verdient der Spa: Hier durften wir die besten Massagen in ganz Indonesien genießen.

Ila Villa Ubud: Nettes Hotel mit kleinem Pool, das sich allerdings doch recht weit außerhalb befindet. Mit dem Roller sind es ca. 5-10 Minuten ins Zentrum von Ubud. Die Zimmer sind hübsch. In unserem ersten Zimmer roch es allerdings recht modrig. Es war aber kein Problem, umziehen und unser zweites Zimmer im oberen Stockwerk war dafür echt toll. (Am besten nachfragen, damit du oben übernachten kannst.) Das Frühstück ist sehr gut und das Personal wirklich zuvorkommend.

3. Reiseführer-Tipps für deine Reise nach Ubud

Für Bali nutzen wir die folgenden beiden Reiseführer jeweils abwechselnd. Wir können sie beide empfehlen, wobei jener von Stefan Loose etwas neuer ist (die neue Auflage ist 2018 erschienen).

Hier kannst du die Reiseführer kaufen:

4. Weitere Bali-Reiseberichte


Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank von uns beiden!

Hast du noch weitere Tipps für Restaurants oder Cafés in Ubud? Welche kannst du empfehlen? Hinterlass uns gerne einen Kommentar, wir freuen uns!