Wien von oben und dazu ein köstlicher Cocktail – und wir sind im siebten Himmel. Über den Dächern unserer Heimatstadt schmeckt der Sundowner gleich noch ein bisschen besser. Die Auswahl an Rooftop Bars in Wien ist eher überschaubar. Aber wie sagt man so schön: Qualität vor Quantität.

Mittlerweile gibt es nämlich doch so einige wunderbare Dachterrassen-Bars, die sich wirklich sehen lassen können. In diesem Blogartikel zeigen wir dir, welche Rooftop Bars wir in Wien am liebsten besuchen.

Noch mehr Wien-Tipps gesucht? Dann am besten hier entlang: Alle Wien-Artikel im Überblick

1. Lamée Rooftop

Unsere liebste Rooftop Bar im 1. Bezirk Wiens (also in der Innenstadt) ist das Lamée Rooftop. Der Blick ist phänomenal, da du hier relativ nah am Stephansdom dran bist. Gut zugegeben, die Preise sind natürlich nicht gerade günstig – hier bezahlst du die Aussicht mit. Ein Hugo kommt auf 9 Euro. Gönnt man sich ja nicht täglich, von daher finden wir’s in Ordnung.

Das Ambiente ist sehr angenehm. Die bunten Lounge-Möbel versprühen sommerliches Flair. Das Lamée Rooftop hat allerdings als eine der wenigen Freiluft Bars auch im Winter geöffnet. Dann gibt’s heißen Punsch mit Blick aufs Wahrzeichen von Wien – nicht schlecht, oder?

Adresse: Rotenturmstraße 15, 1010 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Schwedenplatz (U1, U4) oder zur Station Stephansplatz (U1, U3), von dort jeweils ca. 5 Minuten zu Fuß

Rooftop Bars Wien

2. Der Dachboden

Kein Geheimtipp, sondern längst eine Institution in Wien ist der „Dachboden“ – jene Rooftop Bar, die sich auf dem Dach des 25hours Hotel befindet. In hipper Atmosphäre genießt man hier entweder einen verspäteten Kaffee (ab 15 Uhr geöffnet), einen Aperitif oder aber ein oder zwei (oder mehr) abendliche Cocktails.

Du befindest dich hier zwar außerhalb des historischen Zentrums, blickst aber dafür genau in diese Richtung. Wir würden sagen, dass es spektakulärere Ausblicke gibt, wenngleich die Aussicht natürlich dennoch sehr schön ist. Einen klassischen Sonnenuntergang hinter der Stadt gibt es leider nicht, denn die Sonne geht mehr oder weniger hinter dem Lokal unter.

Üblicherweise sind hier sehr viele TouristInnen unterwegs (kein Wunder bei einer Hotel-Bar), aber auch „wir WienerInnen“ schauen ab und zu im Dachboden vorbei. Zu später Stunde (besonders am Wochenende) kann es richtig, richtig voll werden. Dann passiert es nicht selten, dass man vor dem Eingang zur Rooftop Bar Schlange stehen muss, da aus behördlichen Gründen immer nur eine gewisse Anzahl an Personen erlaubt ist.

Die Preise sind in Ordnung – besonders in Anbetracht der Qualität der Cocktails und natürlich der Lage der Rooftop Bar. Cocktails kosten hier ungefähr 13 Euro.

Adresse: Lerchenfelder Straße 1, 1070 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Volkstheater (U2, U3), von dort ca. 5 Minuten zu Fuß

Rooftop Wien

3. Das Loft

Die einzige ausschließliche Indoor-Rooftop-Bar unserer Liste – aber was für eine! Mit diesem Ausblick kann wohl keine andere Bar mithalten. Das Loft gehört zum Luxus-Hotel SO/ VIENNA.

Das Loft ist nicht nur Bar, sondern auch Restaurant. Und das bedeutet leider: Wer nur für ein Getränk kommt, muss auf die gemütlichen Plätze, die du auf dem Foto siehst, mit ziemlicher Sicherheit verzichten. Es gibt allerdings einen Barbereich, in dem es ebenfalls einige nicht ganz so exklusive Sitzplätze gibt.

Die Cocktails in dieser Rooftop Bar sind hervorragend. Auch die Auswahl für Gin & Tonic kann sich sehen lassen. Preislich ist das Loft, wie man sich vielleicht vorstellen kann, eher im oberen Segment angesiedelt. Für einen Cocktail musst du ungefähr 15 Euro berappen.

Kleiner (wichtiger) Hinweis: Im Loft gibt es einen Dresscode. Shorts, Flip-Flops und Sportschuhe sind nicht erlaubt. Zu fancy muss man sich aber ebenfalls nicht anziehen, also keine Sorge.

Adresse: Praterstraße 1, 1020 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Schwedenplatz (U1, U4), von dort nur wenige Minuten zu Fuß

Ausblick Le Loft Wien

Das Loft Sonnenuntergang

4. Aurora Rooftop Bar

Erst im April 2019 eröffnet und schon einer unserer Favoriten in Wien: Die Aurora Rooftop Bar befindet sich im Dachgeschoß des neuen Hotels Andaz Vienna. Der Blick vom 16. Stockwerk ist phänomenal. Zwar bist du nicht ganz so nahe an der Innenstadt dran, wie beispielweise im Lamée Rooftop, doch dafür ist die offene, weitläufige Architektur mit dem vielen Holz wirklich sehenswert.

Die Aurora Rooftop Bar hat sowohl einen stylischen Innenbereich als auch eine Außenterrasse. Leider sind insgesamt aus Feuerschutzgründen nur 120 Personen erlaubt. Dadurch ist es hier oben niemals voll, aber es führt dazu, dass man an schönen Tagen schon einmal eine halbe Stunde oder länger warten muss, bis man mit dem Lift nach oben fahren darf.

Preislich ist die Aurora Rooftop Bar eher im oberen Segment angesiedelt: Ein Aperol Spritz kommt etwa auf 9,50 Euro. Das Service ist derzeit noch ziemlich überfordert, aber es bleibt zu hoffen, dass sich das noch einpendelt, nachdem die Bar ja noch nicht so lange offen hat.

Adresse: Arsenalstraße 10, 1100 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Hauptbahnhof (U1), von dort ca. 10 Minuten zu Fuß

Rooftop Bar Wien Tipps

5. Atmosphere Rooftop Bar

Eine der exklusiveren Rooftop Bars Wien befindet sich am Dach des Ritz-Carlton Hotels. Das Hotel liegt direkt am Ring (jener Straße, welche den ersten Bezirk umrahmt), daher bist du ziemlich nah an der Innenstadt von Wien dran und hast somit einen wirklich schönen Blick.

Wir persönlich sind vom Ambiente nicht ganz so angetan. Die Stimmung ist weniger entspannt als in anderen Bars, was natürlich auch daran liegt, dass man sich hier in einem 5-Sterne-Hotel befindet.

Den Service empfanden wir bei unserem Besuch etwas überheblich (und wir würden uns definitiv nicht als anspruchsvoll bezeichnen). Hinzu kommt, dass der beste Ausblick leider nur wenigen Tischen vorbehalten ist.

Kleiner Tipp: Nicht zu sportlich gekleidet kommen, denn in der Atmosphere Rooftop Bar gibt es einen Dresscode. Die Bar verlangt „sommerlich elegante“ Kleidung.

Adresse: Schubertring 5, 1010 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Stadtpark (U4), von dort ca. 5 Minuten zu Fuß

Atmosphere Rooftop Bar

6. SKY Café & Bar

Die sogenannte Sky Bar (wie man in Wien meist sagt) gibt es gefühlt schon seit Jahrzehnten. Sie befindet sich im obersten Stockwerk des Kaufhauses Steffl in der Kärntner Straße (der wohl berühmtesten Einkaufsstraße in Wien).

Unsere Meinung ist zwiegespalten: Für einen Nachmittagskaffee auf der Terrasse können wir die Sky Bar empfehlen. Mit Glück hast du vom Tisch einen wirklich schönen Blick auf den Stephansdom. Das Ambiente drinnen finden wir allerdings weniger einladend. Im Bar-Bereich darf außerdem geraucht werden, was unserer Meinung nach gar nicht geht.

Das Service ist solala – so manch ein Mitarbeiter könnte ein bisschen mehr Freundlichkeit an den Tag legen. Die Küche soll nicht besonders sein. Zum Essen solltest du also definitiv woanders vorbeischauen.

Adresse: Kärntner Straße 19, 1010 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Stephansplatz (U1, U3), von dort nur wenige Minuten zu Fuß

7. Weitere Rooftop Bars in Wien

Kürzlich haben zwei neue Rooftop Bars in Wien eröffnet, die wir unbedingt noch besuchen möchten. Der Vollständigkeit halber stellen wir sie kurz vor. Sobald wir dort waren, werden wir in diesem Artikel einen ausführlicheren Erfahrungsbericht ergänzen.

Freiluft

Diese Pop-Up-Bar befindet sich im Dachgeschoß (im 14. Stockwerk) des Hochhaus Herrengasse, also direkt im 1. Bezirk und somit mitten in der Altstadt von Wien. Der Blick auf Wien soll fantastisch sein. Preislich ist diese Bar weniger teurer, als man es vielleicht erwarten würde: Cocktails kosten ungefähr 13 Euro.

Adresse: Herrengasse 6-8, 1010 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Herrengasse (U3)

Juwel

Recht exklusiv präsentiert sich die neue Rooftop Bar Juwel. Der Eintritt wird dir nämlich nur nach vorheriger Online-Registrierung gewährt. Das Juwel befindet sich an der Taborstraße und somit im 2. Bezirk Wiens (ganz in der Nähe des oben erwähnten Lofts). Von der Rooftop Bars blickst du Richtung Altstadt und hast unter anderem einen großartigen Blick auf den Stephansdom.

Adresse: Taborstraße 1-3, 1020 Wien
Anreise: U-Bahn bis zur Station Schwedenplatz (U1, U4), von dort nur wenige Minuten zu Fuß

Weitere Blogartikel über unsere Heimatstadt Wien


Transparenz: Affiliate Links

Dieser Blogartikel enthält unsere persönlichen Empfehlungen in Form von sogenannten Affiliate Links. Wenn du etwas über die Links buchst oder kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich dadurch am Preis überhaupt nichts. Tausend Dank von uns beiden!

Kennst du noch weitere Rooftop Bars in Wien, die einen Besuch wert sind? Hinterlass uns gerne einen Kommentar – wir freuen uns auf deine Erfahrungen und Empfehlungen!